DIE PEKING FORM

maitreya

ZENTRIEREN

Sich bereit machen

Werde leer

Lasse Deine Gedanken zur Ruhe kommen

ERWECKE das CHI

DIE MÄHNE DES WILDEN PFERDES TEILEN

Von der Erde ausgenend, sich neuen Erfahrungen öffnen,

die eigenen Muster und Begrenzungen überschreiten.

DER KRANICH BREITET SEINE SCHWINGEN AUS

Augenblicke der Balance in der Bewegung

Ausgleich zwischen Himmel und Erde

DURCH DAS TAL SCHREITEN

Den Weg freiräumen

Durch das Alte und Vergangene hindurchschneiden

DIE PIA SPIELEN

Ins Dan Tien das Lebenstor hineinsinken

DEN AFFEN VERJAGEN

Lerne, Dich von Deinem unaufhörlich redenden Computer im Kopf

-dem Affen- zu distanzieren.

ZWEI VÖGEL FLIEGEN

Das Wechselspiel von Ying und Yang

Geben und empfangen, ausdehnen und zusammenziehen,

widerstehen und nachgeben.

DIE PEITSCHE

Klarheit und Entschiedenheit

DIE HÄNDE WIE WOLKEN SCHWINGEN

„Der Beobachter auf dem Hügel“ Anstrengungslosigkeit „Wu-Wie“

Alles wandelt sich ständig und geht ineinander über.

DIE PEITSCHE

Karheit und Entschidenheit

DAS FENSTER ZUM HIMMEL

Leichtigkeit, hohe Aufmerksamkeit, alle Sinne sind offen.

DER DRACHE RECHTS / LINKS

Kraft und Standfestigkeit,.

Die eigenen Kräfte spüren und und benutzen, sich ausdehnen.

DIE SCHLANGE KRIECHT HERAB RECHTS / LINKS

Dem Wasser folgen, das sich immer die tiefste Linie sucht.

Das Extreme, die Dunkelheit

DER GOLDENE HAHN

Freude; das Licht nach der Dunkelheit.

DAS JADEMÄDCHEN WEBT DAS HIMMELSZELT

Kreativität

Wir alle sind Teile des Schöpfungsprozesses

DIE NADEL VOM MEERESBODEN HOLEN

Der Punkt des Lichts in großer Tiefe

DIE ARME WIE FÄCHER AUSBREITEN

Klare Vision

DER DONNERHAMMER

Letzte Drohung der Vergangenheit;erfordert kraftvolle Entschiedenheit

DREHEN ABWEHR ZUSTOSSEN

Letzte Sammlung

Durchbruch zum Neuen

VERSCHLIESSEN

Anerkennen

DAS FENSTER AUFSTOSSEN; DIE LOTUSBLÜTE ÖFFNET SICH

UMARME DEN TIGER UND KEHRE ZUM BERGE ZURÜCK

Ende und Anfang, neuer Beginn